Seite wählen

Studieren wie Gott in Frankfurt

 

Katholische Theologie an der Hochschule Sankt Georgen

Schön, dass du da bist!

Auch in diesem Jahr ist vieles anders als gedacht. Vielleicht hat die Pandemie auch bei dir nach dem Schulabschluss einige Pläne mal eben in Luft aufgelöst. Höchste Zeit für neue Wege, die dein Leben verändern, die Welt verbessern oder alles zusammen.

Studierende unserer kleinen, international renommierten Hochschule in Trägerschaft des Jesuitenordens, mit angeschlossenem überdiözesanen Priesterseminar, kommen zu Wort und erklären aus ganz persönlicher Perspektive, was das Einzigartige an dieser staatlich anerkannten privaten Hochschule ist – und was den Standort Frankfurt am Main so attraktiv macht.

Magister Theologie (Mag. theol.)

Der modularisierte 10-semestrige Magister-Theologie-Studiengang ist ein theologisches Vollstudium. Das Studium führt zu dem akademischen Grad „Magister/Magistra Theologiae (Mag. theol.)“. Der Studiengang soll Studierende zu professionellen, kooperationsfähigen und sozial sensiblen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausbilden, die ihre erworbenen Kompetenzen in verschiedenen kirchlichen und außerkirchlichen Berufen einbringen. Dieses Ziel setzt die Vermittlung solider philosophischer und theologischer Kenntnisse mit ihren interdisziplinären Grundlagen und die aktive Mitarbeit der Studierenden in Studium und Forschung voraus.

Mehr Infos zum Magister-Studium Theologie an der PTH Sankt Georgen findest du hier.

Philosophicum

Das Studienprogramm Philosophicum richtet sich an Studierende des Magisterstudiengangs Katholische Theologie, die einen Schwerpunkt auf Philosophie legen wollen. Ein Zertifikat bestätigt den erfolgreichen Abschluss. Besonders interessant: Dieses Zertifikat wird an der Hochschule für Philosophie in München im Umfang von bis zu 115 CP anerkannt. So besteht die Möglichkeit, mit den entsprechenden Leistungsnachweisen, zusätzlich an der Hochschule für Philosophie den Bachelor in Philosophie zu erwerben.

Alles zum Philosophicum

Über die PTH Sankt Georgen

Die Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen ist eine staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule in kirchlicher Trägerschaft und ein internationales Zentrum philosophischer und theologischer Bildung und Forschung. Der Ausbildungsstandort für mehrere Bistümer in Deutschland und der Weltkirche arbeitet als Partner in einem weiten Umfeld regionaler, diözesaner, nationaler und internationaler Kooperationen und renommierter gesellschaftlicher und kirchlicher Institutionen.

Die Hochschule sieht sich dem ignatianischen Charisma der Jesuiten verpflichtet. Dazu gehören vor allem eine Spiritualität und ein Denken, die sich bemühen, die Präsenz Gottes in dieser Welt zu entdecken. In Philosophie und Theologie anerkennt und fördert sie die Freiheit und Entscheidungsfähigkeit des einzelnen Menschen, und setzt sich für Glaube und Gerechtigkeit ein und regt zur Mitgestaltung von Kirche und Gesellschaft an. Gemäß dem Leitwort pietati et scientiae bildet die Verbindung von Wissenschaft und geistlicher Praxis ein Kennzeichen der Hochschule.

Mehr Informationen auf der Website der Hochschule Sankt Georgen:
www.sankt-georgen.de